Maskenpflicht am Brett, ja oder nein?

In aller Kürze ein wichtiger Hinweis, der nicht nur die Jugend im Schachverband Münsterland, sondern eigentliche alle Schachspieler in NRW betrifft. Dem Spielausschuss des Verbands liegt eine schriftliche Einschätzung des Ordnungsamt in Münster vor, alle anderen Städte und Gemeinden konnten und wollten wir aus nachvollziehbaren Gründen und aufgrund der aktuellen Überlastung der Behörden nicht befragen:

«Darauf [auf Tragen des medizinischen Mund-Nase-Schutzes, der Autor] kann nach § 3 Absatz 2 Nr. 12 CoronaSchVO ausnahmsweise  u. a. während der Sportausübung verzichtet werden, soweit dies für die Sportausübung erforderlich ist. Diese Maskenbefreiung soll eine nicht gesundheitsgefährdende Sportausübung ermöglichen. Das Tragen einer Maske während des Schachsports ist nicht gesundheitsgefährdend in diesem Sinne.»

Jedem Ausrichter in NRW und auch im Verband sollte nun klar sein, dass er sich entweder bei seiner lokalen Behörde rückversichert oder das Tragen einer Maske direkt verpflichtend macht. Ein Verstoß gegen die Coronaschutzverordnung des Landes NRW zieht mittlerweile empfindliche Geldbußen nach sich. Aus diesem Grund haben wir im Hygienekonzept der Verbandsjugend auch das permanente Tragen einer Maske beschlossen.

Eine Antwort des Landessportbund auf unsere Fragen haben wir leider noch nicht erhalten. 

[Update 30.11.21] Die im Beitrag «Corona, Schach und das leidige Maskenthema» erwähnte Studie hat nun auch ihren Einzug in die Mainstream-Medien gehalten:

«Bei Superspreadern nützen auch Lüften und Masken nichts mehr» (faz, 27.11.21)

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2021/11/maskenpflicht-am-brett-ja-oder-nein/

Auch der Schachbezirk Borken/Steinfurt pausiert

«gestern Abend hat der Spielausschuss des Schachverbands Münsterland beschlossen, den Ligabetrieb bis zum 31.12.2021 zu unterbrechen. Diese Entscheidung gilt auch für den Spielbetrieb im Schachbezirk Borken\Steinfurt. Bei der Saisonplanung haben wir für jede Liga zwei Ersatztermine festgelegt, um auf solche Entscheidungen reagieren zu können. Ich werde also in den nächsten Tagen die für Dezember terminierten Runden auf den ersten Ersatztermin neu ansetzen.

Ebenfalls fällt das Vierermannschaftsblitzen des Schachbezirks Borken am 03.12.2021 aus.»
 
(Philipp Schulze Schwering, 1. Spielleiter) 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2021/11/auch-der-schachbezirk-borken-steinfurt-pausiert/

Unterbrechung des Spielbetriebs (Senioren) auf Verbandsebene

Der Spielausschuss des Schachverband Münsterland hat heute mit 8-1 Stimmen eine sofortige Unterbrechung des Ligaspielbetriebs der Senioren bis zunächst zum 31.12.21 beschlossen. Die 3. und 4. Runde der Verbandsklasse sowie die 4. Runde der Verbandsliga und Regionalliga finden somit dieses Jahr nicht mehr statt. Das Protokoll der Sitzung und eine ausführliche Begründung für die Unterbrechung  könnt Ihr auf der Seite des Verbands nachlesen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2021/11/unterbrechung-des-spielbetriebs-senioren-auf-verbandsebene/

Viele Chancen vertan – Rochade 4 verliert erneut

Die zweite hohe Niederlage im zweiten Spiel der Bezirksliga Borken/Steinfurt kassierte die 4. Mannschaft des SC Rochade Emsdetten am vergangenen Samstag. Im Heimspiel gegen die Erstvertretung des SC Heek stand am Ende ein 7:1 für die Gäste zu Buche. Besonders enttäuschend war für die Gastgeber, dass man sich – anders als bei der Auftaktniederlage in Stadtlohn – an diesem Samstag an mehreren Brettern aussichtsreiche Positionen erspielt hatte, diese aber nicht in Punkte umsetzen konnte.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2021/11/viele-chancen-vertan-rochade-4-verliert-erneut/

Neues Hygienekonzept (2G+ und MNS)

Cut and Paste von der Seite des SV Münsterland:

Im Schachverband Münsterland gilt ab dem kommenden Wochenende ein neues Hygienekonzept. Der Spielausschuss hat sich die Entscheidung zu den weitreichenden Änderungen nicht leicht gemacht. Wir sehen allerdings angesichts der Entwicklung rund um das Coronavirus in Deutschland keine andere Möglichkeit, den Spielbetrieb (noch!) aufrecht zu erhalten.

Im Schachbezirk Borken/Steinfurt hat es die erste Spielabsage wegen der ansteigenden Zahlen gegeben, so wurde mir berichtet. Das traditionelle Wüllener Weihnachtsblitzturnier wurde ebenfalls abgesagt. In anderen Regionen NRWs und Deutschlands wird der Spielbetrieb bereits komplett unterbrochen. Der Aachener Schachverband hat alle Ligawettkämpfe des Dezembers verschoben. Der Berliner Schachverband hat trotz einer im Vergleich zu NRW niedrigeren Hospitalisierungsrate ebenfalls den Spielbetrieb ab dem kommenden Wochenende eingestellt.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2021/11/neues-hygienekonzept-2g-und-mns/