Kategorie: News – 5. Mannschaft

Rochade 5 mit erwarteter Niederlage

In der 2. Runde der Bezirksklasse Borken-Steinfurt traf die 5. Mannschaft des Schachclub Rochade Emsdetten im Nachbarschaftsduell auf die Zweitvertretung von Falke Saerbeck, die als nominell stärkstes Team der Liga als klarer Favorit in den Mannschaftskampf ging.

Zwar konnten die Gäste an diesem Tag nur mit 5 Spielern anreisen, doch die Emsdettener verzichteten fairerweise auf einen kampflosen Punktgewinn. Auf Wunsch der Saerbecker war im Vorfeld des Matches eine Verlegung angedacht, die letztlich aber nicht realisiert werden konnte. Am Ende konnten die Gäste dann einen verdienten 3,5-1,5 Sieg einfahren.

Simon Thiele gelang ein sehenswerter Mattangriff.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2021/11/rochade-5-mit-erwarteter-niederlage/

Knappe Auftaktniederlagen

Zwei knappe Niederlagen mussten die Emsdettener am vergangenen Wochenende in der Verbandsliga und der 1. Bezirksklasse hinnehmen. Die Reserve des Schachclub Rochade Emsdetten verlor ihr Auftaktspiel gegen  die 1. Mannschaft der Schachfreunde Telgte mit 3,5-4,5.  In der nominellen Rangliste der Verbandsliga liegt unsere 2. Mannschaft auf Platz 8  der zehn Teams. Nach 18 Monaten Coronapause geht es also vorrangig darum, die Klasse zu halten.

Die 5. Mannschaft verlor ihr Nachholspiel in der 1. Bezirksklasse B gegen die 2. Mannschaft des SK Ochtrup ebenfalls mit dem denkbar knappsten Ergebnis. Nach Siegen von Werner Remmes und Peter Ortmeier bei einem unspektakulären Remis von Luca Kleemann sah es lange Zeit so aus, als ob die «Fünfte» mindestens einen Mannschaftspunkt in Emsdetten halten könne. Leider gingen die drei weiteren Partien nach wechselhaftem Verlauf an die Ochtruper und der Mannschaftskampf mit 2,5-3,5 verloren. Auch hier lautet das Saisonziel: Klassenerhalt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2021/10/knappe-auftaktniederlagen/

Abstimmung mit den Füßen oder:

Wie geht es jetzt weiter?

Zu einer sportlichen Farce ist der Abschluss der Saison 2019/21 auf NRW-Ebene verkommen. Von den 70 angesetzten Spielen haben nur 25(!) stattgefunden. In der Oberliga fielen sieben von zehn Begegnungen aus, in den beiden NRW-Ligen fanden 14 der 20 Matches nicht statt. In den vier NRW-Klassen wurden 24 der 40 Mannschaftskämpfe abgesagt. Die «Erfolgsquote» von knapp 36% ausgespielten Mannschaftskämpfen spricht Bände, die Gründe für die Absagen sind vielfältig.

Um es mit dem Titel dieses Artikels auszudrücken: Die NRW-Schachspieler haben mit den Füßen abgestimmt.

Zusammenfassung der 8. und vorletzten Runde von «Seitenschach» auf Twitter

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2021/07/abstimmung-mit-den-fuessen-oder/

Saisonabbruch auf Verbands- und Bezirksebene

Am vergangenen Wochenende haben sowohl der Schachverband Münsterland, als auch der Schachbezirk Borken/Steinfurt einen Abbruch der Saison 2019/21 beschlossen. Es wird keine Aufsteiger und auch keine Absteiger geben. Lediglich der Schachclub Klein-Berlin Rheine, zum Zeitpunkt des Abbruchs Tabellenführer in der Regionalliga, wird als möglicher Aufsteiger für die NRW-Klasse gemeldet.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2021/06/saisonabbruch-auf-verbands-und-bezirksebene/

Unerwarteter Sieg

Ohne mehrere Stammspieler bestritt die 5. Mannschaft des Schachclub Rochade Emsdetten am vergangenen Sonnabend ihre Bezirksklassenbegegnung gegen die Drittvertretung von Klein-Berlin Rheine. Der Kampfgeist der Emsdettener wurde am Ende aber belohnt, die Rheinenser mussten eine knappe 3,5:2,5 Niederlage hinnehmen.

Weiterlesen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.rochade-emsdetten.de/2020/02/unerwarteter-sieg/