Dez 15 2014

1. Mannschaft baut Tabellenführung aus

 

Die erste Mannschaft des SC Rochade Emsdetten gewann am Samstag den Heimkampf gegen die SG Turm Raesfeld/ Erle mit 6:2.

Dabei sah es zunächst gar nicht gut aus für das Rochade-Team.

Holger Lehmann am ersten Brett hatte nach einem Eröffnungsfehler eine kritische Stellung und auch an den anderen Brettern ließen sich keine vorteilhaften Stellungen ausmachen.

In der 4. Spielstunde wendete sich das Blatt zu Gunsten der Emsdettener.

Simon Hiller remisierte am 4. Brett in vorteilhafter Stellung, er hatte jedoch nur noch wenige Minuten auf der Uhr, mit der Punkteteilung wählte er die sichere Variante. IMG_0785

Thomas Lücke an Brett 8 und Andreas Nöring am 7. Brett konnten fast zeitgleich ihre jugendlichen Gegner besiegen.

Nach einem remis am 3. Brett von Achim Müller in einem ausgeglichenen Endspiel führten die Emsdettener mit 3-1.

Mona Lehmann überspielte ihren Gegner am 5. Brett und gewann nach druckvollem Angriffsspiel die Dame gegen einen Turm und verwertete diesen Vorteil kurze Zeit später.

Dieter Hemmers (Brett 6) unf Thomas Lemli (Brett 2) steuerten jeweils ein remis zum 5-2 Zwischenstand bei.

Der Gegner von Holger Lehmann fand nicht die richtige Fortsetzung und musste sich in der 5. Spielstunde geschlagen geben, nachdem das Emsdettener Spitzenbrett in ein gewonnenes Endspiel abwickeln konnte.

IMG_0782

Die erste Mannschaft des SC Rochade Emsdetten führt die Regionalliga Münsterland mit einem 3- Punkte-Vorsprung an, die nächste Runde gegen die Schachfreunde aus Nienberge wird richtungsweisend sein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2014/12/1-mannschaft-baut-tabellenfuehrung-aus/

Dez 12 2014

Änderung Spiellokal 1. Mannschaft

Hallo liebe Schachfreunde,

die 1. Mannschaft spielt am Samstag, den 13.12.2014 in der Marienschule, Bergstr.51. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2014/12/aenderung-spiellokal-1-mannschaft/

Dez 04 2014

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Hallo liebe Schachfreunde,

ich möchte nochmal an die außerordentliche Mitgliederversammlung am Freitag, 19.12.2014, um 19:00 h im Vereinslokal “Diekhues Hoff” erinnern.

Die Tagesordnung wurde um die Punkte 5a und 7a erweitert.

Die Versammlung hat folgende Tagesordnung:

  1. Begrüßung der Mitglieder und Feststellung der Beschlussfähigkeit

  2. Feststellung des Protokolls der letzten Versammlung

  3. Bericht des Vorsitzenden

  4. Bericht der Kassierers

  5. Anhebung des Mitgliedsbeitrags

    5a. Änderung der Satzung in § 5 Abs. 5 um einen Passus zur Mittelverwendung erweitern

  6. Turniere 2014/2015

  7. Jugendturnier 2015

       7a. Spiellokal

  1. Verschiedenes

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2014/12/ausserordentliche-mitgliederversammlung/

Dez 02 2014

3. Mannschaft chancenlos

Im Verfolgerduell der Bezirksliga erlebte die 3. Mannschaft des SC Rochade Emsdetten gegen SV Ibbenbüren 2 einen rabenschwarzen Tag.

Erneut musste Rochade auf 3 Ersatzspieler zurückgreifen, eine kurzfristigen Absage zwang sogar dazu, das erste Brett kampflos verloren zu geben.

Im Matchverlauf musste Tobias Peters schon früh seine Partie an Brett 4 aufgeben, als er den Verlust einer Figur ohne Kompensation nicht vermeiden konnte.

Kurz darauf einigte sich an Brett 6 Reinhard Muhmann mit seinem Gegner auf Remis, da beide bei vollem Brett kein Risiko eingehen wollten.

Dann ein Hoffnungsschimmer für die Gastgeber: Rudolf Sowa an Brett 5 spielte gewohnt souverän und eroberte mehrere gegnerische Bauern am Damenflügel. Seine eigenen Bauern dort schob er wirkungsvoll nach vorne; Anschlusstreffer zum 1,5:2,5 Zwischenstand.

Die nächste beendete Partie gab es an Brett 3, Erich Pfeiffer wehrte sich lange, musste sich letztlich aber der Erfahrung seines 81 jährigen Gegners beugen.

Die Entscheidung fiel dann an Brett 2. Jörg Siebald und sein jugendlicher Gegner lieferten sich ein Duell im Stile des 19. Jahrhunderts: Im Königsgambit opferte Siebald eine Figur und mehrere Bauern, um mit aktivem Figurenspiel seinen Gegner mattsetzen zu können. Durch ungenaues Spiel ließ Siebald seinen Gegner die Figuren zum Schutze des Königs entwickeln, danach setzte sich das Mehrmaterial durch. Die Aufgabe bedeutete das 4,5:1,5 für Ibbenbüren und somit den Matchgewinn.

Nur Minuten später waren auch die Partien an den Brettern 7 und 8 beendet, während Timo Löbbel trotz Mehrbauern keine Gewinnchance mehr sah und zum Remis einwilligte, konnte Richard Schneider seine Partie nicht mehr halten. Er setzte alles auf eine Karte, um einen Sieg zu erzwingen, lehnte mannschaftsdienlich 3 Remis-Angebote ab und wurde letztendlich ausgekontert. Mit jetzt 4:4 Punkten sind sämtliche Aufstiegsambitionen vorüber, somit gilt die Konzentration ab sofort dem Klassenerhalt.Am nächsten Spieltag, den 20. Dezember, gibt es mit dem Stadtderby gegen den SK Turm 3 ein weiteres Saisonhighlight.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2014/12/3-mannschaft-chancenlos/

Nov 25 2014

Die Erste verteidigt die Tabellenführung

In der Regionalliga behielt der Schachclub Rochade Emsdetten in der dritten Runde gegen den SC Steinfurt mit 5-3 die Oberhand. Nach diesem Heimsieg führt Rochade Emsdetten nun die Tabelle mit 6-0 Punkten vor SK Münster 3, SG Raesfeld und SC Steinfurt (jeweils 4-2 Punkte) an.

Das Duell der beiden ungeschlagenen Spitzenreiter war erwartet spannend und blieb lange Zeit ausgeglichen. Die erste Entscheidung fiel nach zweieinhalb Stunden. An Brett 8 konnte Andreas Nöring eine lange Zeit schlechter stehende Partie erfolgreich verteidigen und in ein Remis abwickeln. Mona Lehman musste am fünften Brett nach einigen Eröffnungsungenauigkeiten aufgeben. Am Spitzenbrett spielte Holger Lehmann zum Zwischenstand von 1-2 ebenfalls Remis.

Nach einem Sieg von Simon Hiller an Brett 4 wendete sich das Blatt. Zur ersten Zeitkontrolle nach vier Stunden stand es 2-2, aber die Emsdettener hatten an den verbleibenden vier Brettern ausgeglichene
oder vorteilhafte Stellungen erkämpft.

Dieter Hemmers am siebten und Daniel Böhlich am sechsten Brett brachten Rochade Emsdetten mit 4-2 in Führung. Den Sieg stellte Thomas Lemli (Brett 2) mit einem Remis in der sechsten Spielstunde sicher.

Die längste Partie des Tages spielte Achim Müller an Brett 3. Obwohl der Mannschaftskampf bereits entschieden war, dauerte es über sieben Stunden, bis er sich in einem komplizierten und hart umkämpften Endspiel mit seiner Gegnerin auf ein Remis zum Endstand von 5-3 einigte.

Hier geht’s zur Tabelle der Regionalliga

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2014/11/die-erste-verteidigt-die-tabellenfuehrung/

Ältere Beiträge «