Kategorienarchiv: News – 1. Mannschaft

Nov 20 2017

Enttäuschendes Unentschieden für die Erste

Mit einem eher enttäuschenden 4-4 Unentschieden kehrte die erste Mannschafts des Schachclub Rochade Emsdetten vom Auswärtsspiel beim SV Sundern in der dritten Runde der NRW-Klasse zurück. Die Emsdettener hatten sich nicht nur vor dem Spiel mehr erhofft, sondern führten schon zu Beginn mit 1-0, da bei der Heimmannschaft das erste Brett wegen eines Trauerfalls nicht besetzt war. In der Tabelle liegt Rochade nun mit ausgeglichenen 3-3 Punkten auf dem fünften Platz.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/11/enttaeuschendes-unentschieden-fuer-die-erste/

Nov 17 2017

1. Mannschaft

17/09/2017
11:00bis17:00
19/11/2017
11:00bis17:00
17/12/2017
11:00bis17:00
28/01/2018
11:00bis17:00
18/02/2018
11:00bis17:00
17/03/2018
11:00bis17:00
08/04/2018
11:00
29/04/2018
11:00bis17:00

Mannschaftsaufstellungen

Tabelle

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/11/1-mannschaft/

Okt 22 2017

Rochade 1 mit Heimsieg

Rochades Erste zurück auf Kurs

Die Rochadevertretung in der NRW-Klasse wird es diese Saison schwer haben, denn es gibt nominell keine schlechten Mannschaften, so dass einige harte Kämpfe zu erwarten sind.
Dass es dann aber gleich in der ersten Runde, trotz guter Chancen, eine Niederlage setzte, führte zu einem unbefriedigenden Saisonstart.

Umso erfreulicher war es dann, dass die Erste nun umgehend zurückschlug, indem in der
2. Runde gegen die Schachfreunde aus Brühl ein Sieg verbucht werden konnte. An den Brettern 4 und 5 hielten Holger Lehmann bzw. Henk-Jan Paalman ihre Partien stets in ausgeglichenen Bahnen, sodass der Sieg von Simon Hiller an Brett 2 die Führung bedeutete. Nachdem dann auch noch deGroute (Brett 3) und Müller (Brett 6) ihre Partien gewannen, schien der Sieg schon sicher. Es war dann aber besonders erfreulich, dass der stärkste emsdettener Jugendspieler Leonhard Ortmeier am achten Brett den Sack zumachen konnte, zumal er nominell deutlich unterlegen war.
Thomas Lemli musste sein Partie leider aufgeben, aber weil am Spitzenbrett im ausgeglichenen Turmendspiel ein Remis vereinbart wurde, hieß es am Ende 5,5:2,5 für Rochade Emsdetten. Somit ist die Auftaktniederlage wieder wett gemacht, nichtsdestotrotz wird es weiterhin schwierig die Klasse zu halten.

von Simon Hiller

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/10/rochade-1-mit-heimsieg/

Mrz 27 2017

Erneuter Sieg für die Erste

In der vorletzten Runde der NRW-Klasse musste der Schachclub Rochade Emsdetten stark ersatzgeschwächt beim Tabellenletzten Siegener SV antreten. Und obwohl die Erste wegen Personalmangel sogar das Spitzenbrett frei lassen musste, gewann sie verdient mit 5:3.
Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/03/erneuter-sieg-fuer-die-erste/

Mrz 06 2017

Saisonziel erreicht: Die Erste gewinnt in Herford – Klassenerhalt gesichert

Mit einem überraschend deutlichen 5,5-2,5 Auswärtssieg über den Herforder SV sicherte sich die 1. Mannschaft des Schachlub Rochade Emsdetten vorzeitig den Klassenerhalt in der NRW-Klasse. Nach sieben von neun Runden haben sich die Emsdettener im oberen Tabellendrittel festgesetzt und liegen mit 9:5 Punkten aktuell auf dem vierten Platz.

Mit seinem Punkt sicherte Henk Paalman der Ersten den vorzeitigen Klassenerhalt.

An Brett 4 einigte sich Holger Lehmann mit seinem Gegner bereits nach zwei Stunden auf ein Remis. Das gleiche Ergebnis folgte nach einer weiteren Stunde am zweiten Brett: Hier erreichte Simon Hiller, ebenfalls mit den schwarzen Steinen spielend, ein ausgeglichenes Endspiel.

In der vierten Spielstunde gerieten die Emsdettener nach einer Niiederlage von Ersatzmann Andreas Nöring (Brett 8) das erste und einzige Mal in Rückstand. Den 2-2 Ausgleich erzielte nach knapp vier Stunden Achim Müller an Brett 6. Ewoud de Groote (Brett 3) brachte die Erste nur wenig später mit 3-2 in Führung. Am Spitzenbrett baute Alexander Kabtianski dann den Vorsprung auf 4-2 aus.

Henk Paalman sicherte Rochade Emsdetten schließlich nach fünf Stunden Spielzeit mit seinem Sieg am 5. Brett den Gewinn. In der verbleibenden Partie einigte sich Thomas Lemli am siebten Brett mit seinem Gegner ebenfalls auf ein Remis zum Endstand von 5,5-2,5.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/03/saisonziel-erreicht-die-erste-gewinnt-in-herford/

Ältere Beiträge «