Category: Jugendarbeit

Einsteigercup und Bezirksjugendeinzelmeisterschaften

Einsteigercup

Einmal mehr traf sich der Schachnachwuchs der Umgebung in Emsdetten.
Der SC Rochade Emsdetten richtete zusammen mit dem Förderverein Emsdettener Jugendschach – wie schon im vergangenen Jahr – ein Schachturnier für die ganz jungen Schachspieler aus, die noch keine Turniererfahrung sammeln konnten.
Über 60 Kinder folgten der Einladung und sorgten für ein problemloses und erfolgreiches Turnier. Die Veranstalter waren aber nicht nur mit dem Ablauf sehr zufrieden, auch die SpielerInnen des SCRE erfüllten alle Erwartungen in Form von drei Goldmedaillen für Gesa Marwede (2. V.r), Iwan Kudrawzew (r.) und Justus Winter (2. V.l). Selbst Paul Weglage (l.) ging bei seinem ersten Turnier nicht leer aus.


Aufgrund der positiven Erfahrungen ist künftig die regelmäßige Ausrichtung eines Einsteiger-Cups pro Saison durch den SCRE geplant.
Hinzu kommen das eigene Jugend-Open, ein Sichtungsturnier des Schachverbandes, sowie ggf. erneut die Kreis-Schulschachmeisterschaften, sodass Emsdetten wohl einen festen Platz im Kalender des Schachnachwuchses einnehmen sollte.


Parallel zu dem Einsteiger Cup fand auch die letzte Runde der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft in Emsdetten statt. Hier konnte sich Rochade Emsdetten über die Titel von David Li (U10) und Ansgar Teschler (U18) freuen, die damit für die Verbandsmeisterschaften zu Jahresbeginn qualifiziert sind.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/11/einsteigercup-und-bezirksjugendeinzelmeisterschaften/

U20 mit bitterer Niederlage

Unnötige 4,5 : 1,5 Niederlage gegen Horst-Emscher

Zum 2. Spieltag der U20 NRW-Jugendliga fuhr das Rochadeteam voller Optimismus nach Gelsenkirchen zum Team des SV Horst-Emscher. Gar nicht so weit entfernt von der legendären Schalker „Glückauf-Kampfbahn“ lief es aber für das Rochadeteam eher „unterirdisch“. Am Ende stand eine klare 4,5:1,5 Niederlage gegen eine sicherlich solide, aber auch nicht überirdisch auftretende Ruhrgebietsmannschaft.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/10/u20-mit-bitterer-niederlage/

David Li folgte Einladung der Jussupow-Schachakademie

Rochade Emsdettens David Li hinterlässt starken Eindruck

Der 7-jährige David Li macht deutschlandweit einen guten Eindruck. Das Rochade-Ausnahmetalent folgte am vergangenen Wochenende der Einladung der Jussupow Schach-Akademie zu einem Aufnahmeseminar nach Bayern.

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/09/david-li-folgte-einladung-der-jussupow-schachakademie/

Stützpunkttraining in Emsdetten

Stützpunkttraining nach den Ferien wieder zurück

Nach den Sommerferien startet für die jungen Schachtalente wieder das Stützpunkttraining. Aufgrund der guten Jugendarbeit wurde der SC Rochade Emsdetten vom Schachbund NRW ausgesucht einen der Landesleistungsstützpunkte zu verantworten.
In diesem Rahmen findet monatlich eine mehrstündige Trainingseinheit unter Anleitung von
B-Trainer und Jugendwart Simon Hiller statt.

Neben den zwei emsdettener Mitgliedern des Landesleistungskaders – Adrian Deleré und David Li – vervollständigen weitere Rochade-Nachwuchsspieler die Trainingsgruppe und sogar Talente der Schachfreunde Borken nehmen teil. Nach der verdienten Sommerpause startet damit für den vielversprechenden Nachwuchs das volle Trainingsprogramm.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/09/stuetzpunkttraining-in-emsdetten/

Sichtungsturnier Emsdetten

Schachnachwuchs kämpft in Emsdetten um Verbands-Qualifikation

Stetig steigert der SchachClub Rochade Emsdetten seine Bemühungen in der Nachwuchsarbeit, vereinsintern, wie auch regional.

Zuletzt galt es das Sichtungsturnier der Schachjugend Münsterland auszurichten.
Dabei kamen ca 70 Kinder aus der Region nach Emsdetten, um in den Altersklassen U10 und U12 einen Qualifikationsplatz für die Verbandseinzelmeisterschaften zu erringen, während es in der Altersklasse U8 galt sich einen Pokal zu sichern.

Für die Rochade-Jugend sollte es leider nicht zur Qualifikation reichen, jedoch konnten sich Leander Deleré in der U10 und Iwan Kudrawzew in der U8 einen Pokal sichern. Mit viel Turniererfahrung und Spaß, war das Sichtungsturnier ein Erfolg, mit dem der SC Rochade einmal mehr seine Selbstverpflichtung zur Jugendförderung dokumentiert.
Im November geht es dann bereits weiter, wenn in Emsdetten der nächste Einsteiger-Cup stattfinden wird.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/09/sichtungsturnier-emsdetten/