«

»

Mrz 28 2017

Beitrag drucken

U16 weiter auf Erfolgskurs

Glatter Sieg gegen Gütersloh

In der 2. Runde der U16 NRW-Liga empfing das Rochade-Nachwuchsteam am vergangenen Sonntag auf Hof Deitmar die Vertretung von Gütersloh zu einem richtungsweisenden Kampf in der höchsten nordrhein-westfälischen Liga.
Nach einer überzeugenden Leistung wurden die Ostwestfalen mit einer empfindlichen 3,5:0,5 Niederlage wieder auf die Heimreise geschickt. Damit eroberte die Rochade-U16 die alleinige Tabellenführung, da alle anderen Mannschaften bereits Federn lassen mussten.
Dabei begann der Mannschaftskampf alles andere als verheißungsvoll, standen die Emsdettener Gastgeber doch schon nach relativ kurzer Spieldauer an zwei Brettern mächtig unter Druck. Sowohl Adrian Delere an Brett 2 als auch Manuel Schween an Brett 4 mussten in der Eröffnung Materialeinbußen hinnehmen, sodass es für sie zunächst nicht gut aussah. Doch beide kämpften sich in die Partien zurück und bauten zunehmend Druck auf die gegnerische Stellung auf.
Zunächst war es aber Spitzenspieler Leonhard Ortmeier an Brett 1, der Rochade in Führung brachte. In einer taktischen Abwicklung konnte er seinem Gegner entscheidendes Material abnehmen. Der Weg zum Sieg war damit frei und nur noch Formsache.
Das vorentscheidende 2:0 holte dann Adrian Delere. Die anfänglichen Nachteile konnte er nach ungenauen Zügen des Güterslohers in Vorteile ummünzen. Schließlich war sein Königsangriff vom Gegner nicht mehr zu parieren, der dann kurz vor dem Matt die Waffen streckte.
Eigentlich konnte jetzt nichts mehr schief gehen, sah es doch auch an den beiden anderen Brettern richtig gut aus. Simon Bilecen am 3. Brett hatte enormen Druck auf die Stellung seines Gegners aufgebaut, doch da er in akuter Zeitnot war, bot er Remis an, was der Gütersloher auch annahm. Die Punkteteilung bedeutete gleichzeitig die Sicherung des Mannschaftserfolges.
Den schönen Schlusspunkt des Tages setzte Manuel Schween am 4. Brett.
Anfänglich stark unter Druck, gewann er nach und nach die Oberhand. Als sein Gegner in komplizierter Stellung falsch abwickelte, konnte er Material gewinnen. Im Endspiel nutzte er seine Vorteile schließlich souverän zum vollen Punktgewinn, und das gegen einen nominell deutlich überlegenen Gegner. Das Endergebnis war somit 3,5:0,5 bzw. 11:5 neuer Rechnung für das Rochade-Team.
Mit diesem klaren Erfolg konnte sich der Rochade-Nachwuchs in der NRW-Liga vor den 3 restlichen Spielen an die Pole-Position setzen. Zwar treffen die Emsdettener in den kommenden Matches auf ganz starke Gegner, doch vor dem Hintergrund der Spielstärke der Mannschaft brauchen sich die Spieler vor niemanden fürchten. Bei der Vergabe der Qualifikationsplätze für die „Deutschen“ wird das Team nach den 2 wichtigen Erfolgen sicherlich ein gehöriges Wort mitsprechen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/03/u16-weiter-auf-erfolgskurs/