«

»

Sep 18 2016

Beitrag drucken

Auftaktsieg der 2. Mannschaft in der Verbandsliga

Nach den 2 Aufstiegen bis in die Verbandsliga und dem schwer erkämpften Klassenerhalt in der letzten Saison galt es nun für das Reserveteam gut in die neue Saison zu starten.

Gleich im ersten Spiel trafen wir auf das Team von Münster IV, ein direkter Konkurrent  um den Klassenerhalt.

Schon nach etwas 2 Stunden gab es die die ersten Entscheidungen. Neuzugang Peter Schelwokat, aus der der 1. Mannschaft, einigte sich mit seinem Gegner an Brett 2 auf ein Remis in einer ausgeglichenen Stellung.

Peter Schelwokat steuerte einen halben Punkt zum Mannschaftssieg bei

Peter Schelwokat steuerte einen halben Punkt zum Mannschaftssieg bei

Kurz darauf  gaben auch Thomas Lücke an Brett 3 und Leonhard Ortmeier an Brett 8 ihre Partien remis. Leonhard setzte seinen Gegner mit einem Königsangriff lange unter Druck, dieser konnte aber alle Drohungen abwenden und es ergab sich eine ausgeglichene Stellung.

Zu diesem Zeitpunkt stand Daniel Böhlich an Brett 1 bereits klar besser. Er eroberte schnell einen Bauern und gewann das entstandene Endspiel dann souverän.

Einen schlechten Tag erwischte Sven Wehmeier, unser-Neuzugang aus der 3. Mannschaft- er behandelte seine Eröffnung ungenau und riskierte viel und verlor Material, so dass er gegen seine Gegnerin verlor.

Aber Andreas Nöring an Brett 5 machte es dann besser. Er setzte seinen Gegner schon frühzeitig positionell und zeitlich unter Druck und konnte schließlich entscheidend in die Königstellung eindringen.

Der Mannschaftsführer Gerd Fehlings hatte nach der Eröffnung eine schöne Stellung erspielt, aber durch zu schnelles spielen erlaubte er sich eine Ungenauigkeit die der Gegner prompt bestrafte und verlor seine Partie.

Schließlich war es Johannes Hedwig an Brett 4 der den entscheidenden Punkt zum 4,5-3,5 Sieg holte. Johannes bot in einer für ihn schwierigen Stellung  mit wenig Zeit auf der Uhr seinem Gegner ein Remis an.
Der Gegner überlegte lange,  verbrauchte ebenfalls viel Zeit und lehnte das Angebot schließlich ab. Der Gegner spielte fortan auf Gewinn und machte dabei einen Fehler und verlor die Qualität und dann auch die Partie.

Dieser knappe Sieg geht insgesamt in Ordnung und ist für den weiteren Verlauf der Saison, mit dem Ziel zum Klassenerhalt, sehr wichtig.                      von Gerd Fehlings

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2016/09/auftaktsieg-der-2-mannschaft-in-der-verbandsliga/