«

»

Feb 02 2016

Beitrag drucken

5.Mannschaft dominiert den Gegner

 

In der 6. Runde der Bezirksklasse gewann die 5. Mannschaft des SC Rochade Emsdetten souverän gegen die zweite Mannschaft der SF Reckenfeld mit 4,5-1,5.

Den Führungstreffer erzielte Christian Wienker am 4. Brett. In einer schönen Angriffspartie verstärkte Wienker kontinuierlich den Druck am Königsflügel. Der Gegner konnte dem geschickten Spiel nicht mehr Paroli bieten und musste aufgeben.

Christian Wienker spielte eine tolle Angrifffspartie

Christian Wienker spielte eine tolle Angrifffspartie

Leider verlor daraufhin Marcel Fischer am 6. Brett. Nach einer ausgeglichenen Eröffnungsphase konnte der Rochadespieler den Entwicklungsnachteil des Gegners nicht für sich ausnutzen und reagierte zu spät auf die Mattdrohungen des Gegners.

Reinhard Muhmann hatte zwischenzeitlich 2 Bauern verloren und kämpfte in einem Damen-Bauernendspiel verbissen um die Punkteteilung. Der Gegner spielte jedoch so ungeschickt weiter, dass Muhmann die gegnerische Dame und die Partie gewinnen konnte.

Muhmann erkämpfte sich den Sieg

Muhmann erkämpfte sich den Sieg

Der Präsident remisierte am 1. Brett, da abzusehen war, dass aus den verbleibenden 2 Partien mindestens ein Rochadespieler als Gewinner herausgehen würde.

Er sollte mit seiner Prognose recht behalten,

Maraike Schellmann sicherte den Mannschaftssieg. Sie nutzte die schwachen schwarzen Felder am Königsflügel des Gegners aus und startete einen lehrbuchartigen Königsangriff mit gedoppelten Türmen.

Thomas Hillen erhöhte auf den 4,5-1,5 Endstand. Aufgrund der Vorgabe des Mannschaftsführers Rainer Schulte spielte er seine Partie von Anfang an auf Sieg, Zunächst gewann er, Dank eines zentralen Springers, einen Bauern. Der zunehmende Druck zwang den Gegner in die Passivität und wenig später zur Aufgabe.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2016/02/5-mannschaft-dominiert-den-gegner/