Daniel Böhlich qualifiziert

Daniel Böhlich hat bei der Bezirkseinzelmeisterschaft in Steinfurt einen hervorragenden zweiten Platz belegt.

daniel_boehlich

Mit 5,5 Punkten aus 8 Partien qualifizierte er sich damit ebenso wie der neue Bezirksmeister Helmut Haselhorst (SC Steinfurt) für die an Pfingsten in Telgte stattfindende Verbandseinzelmeisterschaft. Hier findet Ihr die Abschlusstabelle und EInzelergebnisse: SC Steinfurt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2015/04/daniel-boehlich-qualifiziert/

Schachtraining mit Simon Hiller

Guten Morgen liebe Schachfreunde,

Am Freitag, den 17.04. wird es beim Endspieltraining um einen weiteren Baustein der Endspieltheorie gehen.

Simon Hiller erklärt was man über die Endspiele Figuren (Springer, Turm, Dame) gegen einen Bauern wissen sollte und welche Relevanz dieses Wissen für die praktische Partie hat.

Trotz ausstehender Partien bei der Stadtmeisterschaft freuen wir uns auf rege Teilnahme!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2015/04/schachtraining-mit-simon-hiller/

Jugendeinzelmeisterschaft 2015

Es wurden bereits 5 Runden bei der NRW-Meisterschaft gespielt.

Adrian Deleré liegt auf einem aussichtsreichen 4. Platz.



 

Der zweite Teilnehmer aus Emsdetten, Leonard Ortmeier vom SK teilt sich nach 5 Runden den 1. Platz!

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2015/04/jugendeinzelmeisterschaft-2015-2/

Jugendeinzelmeisterschaft 2015

Hallo liebe Schachfreunde,

 

vom 06.04.2015- 11.04.2015 findet die NRW-Einzelmeisterschaft der Jugend statt.

Adrian Deleré spielt in der U12 mit, wir drücken kräftig die Daumen.

IMG_0793

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2015/04/jugendeinzelmeisterschaft-2015/

Matthias Lachmuth Matchwinner

 

Die 2. Mannschaft des SC Rochade Rochade Emsdetten konnte durch einen Auswärtssieg gegen den SK Ochtrup in der Verbandsklasse ihre Aufstiegsambitionen untermauern.

Den ersten Punkt des Tages markierte Ralf Schulte an Brett 5, kompromisslos bestrafte er einen Fehler seines Gegners und gewann eine Figur und damit die Partie.

Norbert Willermann und sein Gegner einigten sich kurz danach auf remis, Gewinnversuche wurden durch ein Dauerschach vereitelt.

Nach dem Verlust von Gerd Fehlings am 3. Brett konnten die Ochtruper überraschend ausgleichen. Fehlings ließ sich in gewonnener Stellung die Dame einklemmen und musste eine Figur opfern.

Postwendend brachte Frank Schmidt( Brett 6) seine Mannschaft wieder in Führung. Im Mittelspiel gewann er einen Bauern und drang mit dem Turm in die gegnerische Stellung ein. Der Gegner hielt dem druckvollen Spiel nicht stand- er versuchte den Freibauern von Schmidt aufzuhalten und stellte noch einen Springer ein.IMG_0693

Johannes Hedwig und Michael Horstmann steuerten nach unspektakulären Spielverläufen jeweils einen halben Punkt hinzu, während Thomas Lücke am Spitzenbrett die Waffen strecken musste.

Der erfahrene Ochtruper Gegner nutzte einen katastrophalen Fehler von Lücke aus und verwandelte souverän zum 3,5-3,5.

Jetzt kam es auf Matthias Lachmuth am 3. Brett an, beide Spieler hatten schon jeweils ein Remisangebot des anderen abgelehnt. Der Emsdettener zeigte Nervenstärke und setzte sich im Endspiel durch, der Jubel war groß, der Emsdettener Sieg mit 4,5-3,5 eingefahren.

Im letzten Saisonspiel am 25.04. können die Emsdettener durch einen Sieg ihre Chancen auf den Aufstieg wahren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2015/03/matthias-lachmuth-matchwinner/