Mona Lehmann

Die meisten Kommentare

  1. Jahreshauptversammlung 2015 — 1 Kommentar
  2. Saisonabschlussfeier 2015 — 1 Kommentar

Author's posts

Jan 19 2018

7. Emsdettener Sparkassen Jugendopen

Rangliste:  Stand nach der 7. Runde
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Ortmeier,Leonhard U18 1955 SC Rochade Emsd GER 7 0 0 7.0 32.5 32.50
2. Delere,Adrian U14 1765 SC Rochade Emsd GER 6 0 1 6.0 34.5 27.50
3. Kamp,Adrian U14 1685 SK Münster 32 e GER 6 0 1 6.0 30.5 24.50
4. Lai Hop,Long U18 1745 SAbt SV Werder GER 5 0 2 5.0 34.5 21.50
5. Toval,David U12 1759 SK Münster 32 e GER 5 0 2 5.0 33.5 21.50
6. Klugstedt,Vincent U12 1602 Turnverein Bork GER 5 0 2 5.0 33.0 21.00
6. Boldrick,Marcel U16 1524 Turnverein Bork GER 5 0 2 5.0 33.0 21.00
8. Manthey,Sven U12 1160 SC Gronau 1920 5 0 2 5.0 29.5 18.50
9. Hoppe,Nico U18 1484 SC Rochade Emsd GER 5 0 2 5.0 29.0 18.00
10. Brettner,Simeon U16 1178 SK Ostbevern/We GER 5 0 2 5.0 28.0 18.00
11. Manthey,Falk U14 1096 SC Gronau 1920 5 0 2 5.0 27.5 17.00
12. Wittek,Felix U10 1395 Südlohner SV 19 GER 4 1 2 4.5 28.0 16.25
13. Hungeling,David U16 1458 SK Münster 32 e GER 4 1 2 4.5 28.0 16.00
14. Poggemann,Alexand U14 1594 SV Kamen 1930 GER 4 1 2 4.5 25.5 14.50
15. Cheng,Zifan U14 778 SK Ostbevern/We 4 1 2 4.5 23.5 12.75
16. John,Niklas U14 1120 SK Münster 32 e GER 4 0 3 4.0 34.5 16.50
17. Spitsyn Alexey U18 Vereinslos 3 2 2 4.0 28.5 15.25
18. Stammen,York Magn U10 1137 SchachAkademieP 4 0 3 4.0 28.0 13.00
18. Kvantaliani,Saba U12 1112 SK Münster 32 e 4 0 3 4.0 28.0 13.00
20. Heerdegen,Wilm U14 1114 TuS Aschendorf GER 3 2 2 4.0 27.5 14.25
21. Altgelt,Helene U16 1109 W SK Münster 32 e GER 4 0 3 4.0 27.5 11.50
22. Kaya,Umutcan U12 950 SK Bremen-West 4 0 3 4.0 26.5 12.00
23. Elshof,Torge U12 895 SK Münster 32 e 4 0 3 4.0 25.0 11.50
24. Meis,Jonas U12 905 SV Heiden 62 e. 4 0 3 4.0 24.0 10.00
25. Heerdegen,Enno U16 1037 TuS Aschendorf GER 4 0 3 4.0 23.5 11.00
26. Heisterkamp,Tom U14 862 Turnverein Bork 4 0 3 4.0 21.5 9.50
27. Hengelman,Nick U14 797 SC Steinfurt 19 4 0 3 4.0 21.5 8.00
28. Gerdes,Michel U12 SC Klein-Berlin 4 0 3 4.0 21.0 10.00
29. Schween,Manuel U14 1070 SC Rochade Emsd GER 3 1 3 3.5 26.5 10.25
30. Lang,Gerold U14 906 SC Steinfurt 19 GER 3 1 3 3.5 25.0 11.25
31. Altgelt,Mathilde U10 827 W SK Münster 32 e 3 1 3 3.5 24.5 10.00
32. Vakhrushev,Ivan U14 1083 SK Münster 32 e GER 3 1 3 3.5 22.5 7.75
33. Nadan,Nikolas U16 1148 SF Greven 1948 GER 3 0 4 3.0 29.0 10.00
34. Rohe,Markus U14 825 SK Münster 32 e 3 0 4 3.0 25.5 9.50
34. Dering Stefan U14 Vereinslos 3 0 4 3.0 25.5 9.50
36. Pugge,Dennis U12 808 SC Steinfurt 19 3 0 4 3.0 25.5 7.50
37. Reyerding,Paris U12 SK Münster 32 e 3 0 4 3.0 24.5 9.00
38. Börger,Finn U12 829 SC Steinfurt 19 3 0 4 3.0 24.5 8.50
39. Hengelman,David U14 761 SC Steinfurt 19 2 2 3 3.0 21.5 5.75
40. Voß,Maximilian U10 SK Münster 32 e 3 0 4 3.0 21.0 6.00
41. Kommor,Paul Eric U12 956 SK Münster 32 e 3 0 4 3.0 21.0 5.00
42. Lange,Jan U16 SC Gronau 1920 2 2 3 3.0 19.0 6.75
43. Poggemann Maxim U14 Vereinslos 3 0 4 3.0 19.0 5.00
44. ten Doeschot,Flor U18 SC Gronau 1920 3 0 4 3.0 18.5 5.00
45. Merschkötter,Jens U12 829 SF Reckenfeld 2 1 4 2.5 25.5 6.50
46. Oswald,Rani U12 780 SC Gronau 1920 2 1 4 2.5 24.5 6.25
47. Allers,Sean U12 755 SK Bremen-West 2 1 4 2.5 22.5 6.25
48. Vidolov,Martin U10 798 SK Münster 32 e 2 1 4 2.5 22.0 4.75
49. Holtkamp,Felix U12 SC Gronau 1920 2 1 4 2.5 21.5 5.75
50. Thöne,Julian U12 746 SC Steinfurt 19 2 1 4 2.5 18.0 4.25
51. Börger,Maurice U16 SF Reckenfeld 2 1 4 2.5 16.0 2.25
52. Winter,Justus U12 SC Rochade Emsd 2 1 4 2.5 14.5 2.75
53. Marwede,Gesa U12 W SC Rochade Emsd 2 0 5 2.0 19.5 3.50
54. Bertels,Lukas U12 SF Reckenfeld 2 0 5 2.0 19.5 3.00
55. Heidemann,Louis U12 754 SC Steinfurt 19 2 0 5 2.0 18.5 1.50
56. Yusenko,Egor U10 SK Münster 32 e 2 0 5 2.0 17.0 1.50
57. Ahlert,Leon U12 SC Rochade Emsd 1 0 6 1.0 22.0 2.50
58. Wittek,Justus U10 Südlohner SV 19 1 0 6 1.0 17.5 0.50
59. Börger,Chiara U10 W SF Reckenfeld 0 1 6 0.5 16.0 0.25
60. Ahlert Nieke U10 w SC Rochade Emsd 0 1 6 0.5 15.0 0.25

Countdown zum 7. Emsdettener (Sparkassen) Jugendopen läuft

Am kommenden Sonntag, den 21. Januar, findet nun schon zum 7. Mal das inzwischen überregional bekannte Emsdettener Jugendopen Schnellschachturnier statt. Im tollen Ambiente der TECE-GmbH an der Hollefeldstraße werden sich wieder zahlreiche Nachwuchsspieler auf den 64 Feldern des königlichen Spiels messen. Neben den Teilnehmern aus dem Münsterland werden auch wieder Spieler aus den Niederlanden, Bremen und dem Ruhrgebiet erwartet.
Es haben sich bereits 58 Teilnehmer angemeldet!
Die Anmeldung zum Turnier kann über die Homepage des SC Rochade online erfolgen. Sie ist aber auch noch am Spieltag bis 10:45 Uhr möglich, sodass um 11:00 Uhr die 1. Runde beginnen kann. Die Siegerehrung wird gegen 16:00 Uhr stattfinden. Dabei werden neben Pokalen und Urkunden auch attraktive Sachpreise vergeben, wobei ein ausdrücklicher Dank an die Verbundsparkasse Emsdetten/Ochtrup geht, die das Turnier wie in den vergangenen Jahren unterstützt.
Gespielt werden 7 Runden Schnellschach mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler pro Partie. Die Paarungen werden nach dem Schweizer System ermittelt, bei dem immer punktgleiche Kontrahenten gegeneinander spielen. Alle Teilnehmer spielen in einer Gruppe, wobei am Ende die Preise nach Altersklassen vergeben werden.
Mit Leonhard Ortmeier kommt der Titelverteidiger vom heimischen Ausrichterverein SC Rochade Emsdetten, der sicher versuchen wird sich zum dritten Mal in Folge in die Siegerliste einzutragen. Allerdings wird dies bei der zu erwartenden starken Konkurrenz alles andere als einfach sein.
Ein Dank geht an dieser Stelle bereits an die TECE-GmbH, die auch in diesem Jahr neben der Bereitstellung der Räume für das leibliche Wohl der Spieler sorgt.

Wer interessante und spannende Schachpartien des Nachwuchses verfolgen möchte, ist als Zuschauer herzlich willkommen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2018/01/7-emsdettener-sparkassen-jugendopen-2/

Jan 16 2018

2. Sieg in Folge für die 5. Mannschaft

Rochade 5 besiegt Steinfurt 3 mit 5:3

Mit dem zweiten Sieg in Folge hat sich die 5. Mannschaft des Schachclubs Rochade Emsdetten endgültig im Mittelfeld der Bezirksliga Steinfurt festgesetzt. Allerdings war das Ergebnis lange Zeit alles andere als klar, führte doch die Gastmannschaft aus Steinfurt nach zwei Stunden Spielzeit bereits 3:0.

Zunächst musste Helmut Nieland an Brett 5 die Waffen strecken. Er hatte ausgangs der Eröffnung eine Ungenauigkeit begangen, die sein sehr starker Steinfurter Gegner zu Materialgewinn nutzte, danach war die Niederlage nicht mehr zu vermeiden. Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2018/01/2-sieg-in-folge-fuer-die-5-mannschaft/

Jan 09 2018

Verbandsmeister U18 kommt aus Emsdetten

Leonhard Ortmeier neuer Verbandsmeister U18
Auch Ansgar Teschler und David Li mit guten Ergebnissen

Anfang des Jahres fanden in Saerbeck in der CAJ Bildungseinrichtung die Verbandsjugendeinzelmeisterschaften 2018 statt, an der auch 3 Spieler des SC Rochade Emsdetten teilnahmen. Leonhard Ortmeier konnte sich dabei in der „Königsklasse“ – der Altersgruppe U18 – die Verbandskrone aufsetzen, nachdem er sich mit hervorragenden 6,5 aus 7 Punkten bei nur einer Remispartie den Meistertitel sicherte.


Mit diesem Erfolg untermauerte der Emsdettener Nachwuchsspieler nicht nur seine Spitzenposition im Schachverband Münsterland, sondern er qualifizierte sich damit auch für die NRW-Jugendeinzelmeisterschaft in der Woche nach Ostern in Kleve-Kranenburg. Eine ebenfalls gute Leistung brachte Ansgar Teschler als zweitem Rochadevertreter in der U18 Gruppe den hervorragenden 3. Platz auf dem Siegerpodest, wobei er sich damit allerdings nicht für die NRW-Ebene qualifizieren konnte.
Leonhard Ortmeier setzte sich von Beginn des Turniers an an die Tabellenspitze, wobei er die ersten sechs Partien alle in souveräner Manier gewinnen konnte. Sein ärgster Widersacher um den Titel, der aus Raesfeld stammende Fabian Hoffmann, gab wiederum bis zur Schlussrunde nur einen halben Punkt ab. So kam es am Schlusstag in der Finalrunde zu einem echten „Showdown“, als die beiden führenden Spieler aufeinandertrafen. Leonhard Ortmeier konnte in diesem hart umkämpften Match kontinuierlich seine Position verbessern und deutliche Vorteile verschaffen, doch zum ersten Mal während des Turniers fand er nicht die optimale Fortsetzung, sodass sein Gegner selber Initiative entwickeln konnte. In dieser Situation einigten sich die Kontrahenten dann auf eine Punkteteilung, was dem Rochadespieler den Titelgewinn sicherte, während sich der Raesfelder damit den 2. Qualifikationsplatz für Kleve holte.
Mit diesem souveränen Erfolg im Rücken kann Ortmeier in aller Entspanntheit zu den NRW-Meisterschaften fahren, wo es dann gegen richtig „dicke Brocken“ geht.

David Li holt bei der „Offenen Verbandsmeisterschaft“ 4. Platz
Emsdettens mit 7 Jahren jüngstes Nachwuchstalent David Li nahm bei den Verbandsmeisterschaften an dem „offenen“ Turnier teil. Mit 4 aus 7 Punkten konnte er den guten 4. Platz einfahren, wobei er nur gegen das Spitzentrio Punkte abgeben musste. David wird im Januar noch an der offiziellen U10 Verbandsmeisterschaft teilnehmen, da die jüngsten Nachwuchsspieler ihr Turnier getrennt von den älteren Jahrgängen an zwei Samstagen in diesem Monat austragen. Man darf gespannt sein, wie er sich dort schlagen wird, wobei er sicherlich spielstark genug ist, einen der vorderen Plätze zu belegen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2018/01/verbandsmeister-u18-kommt-aus-emsdetten/

Dez 19 2017

Weihnachtsblitzturnier

Guten Morgen liebe Schachfreunde,

am Freitag, den 22.12.findet ab 20 Uhr ein Weihnachtsblitzturnier bei Diekhues statt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/12/weihnachtsblitzturnier-2/

Dez 11 2017

Rochade 6 lässt Punkte liegen

Rochade 6 mit unnötiger Niederlage

Anstatt als alleiniger Tabellenführer vom Auswärtsspiel in Nordwalde gegen die dortige Zweitvertretung zurückzukehren, rutschte die 6. Mannschaft des SC Rochade in der Bezirksklasse Steinfurt auf den 3. Tabellenplatz ab. Durch einen Sieg hätte sich das Team schon zu einem frühen Saisonzeitpunkt eine hervorragende Position im Kampf um die 2 Aufstiegsplätze gesichert, da Neuenkirchen 2 – eigentlich die „Übermannschaft“ der Liga -aufgrund von Aufstellungsproblemen überraschend Federn lassen musste. Doch am Ende musste das Rochadeteam nach einer völlig unnötigen 2,5:3,5 Niederlage am 3. Spieltag mit leeren Händen im Schneegestöber die Rückfahrt antreten.


Zunächst lief alles nach Plan. Nachwuchstalent David Li konnte am 4. Brett dem nominell klar überlegenen Gegner einen halben Punkt abtrotzen, wobei für die Emsdettener Zukunftshoffnung sogar zwischenzeitlich noch mehr drin war.

Dann remisierte auch Marco Reiche an Brett 3, als er in unübersichtlicher Lage seinem Gegner die Punkteteilung anbot, die dieser schließlich annahm. Mannschaftsführer Peter Ortmeier an Brett 2 brachte kurze Zeit später Rochade mit dem einzigen Emsdettener Tagessieg in Führung, nachdem er mit einer Taktik entscheidenden Materialgewinn erzielen konnte.
Zu diesem Zeitpunkt sah alles nach einem Sieg der Emsdettener aus, da am Spitzenbrett Christian Wienker nur zwei Züge vor dem Mattsieg stand und Gerhard Sieg an Brett 6 gleichzeitig zumindest ein Unentschieden holen würde.
Da tat es auch nicht besonders weh, dass Werner Remmes an Brett 5 nach anfänglicher Überlegenheit peu a peu ins Hintertreffen geriet und schließlich die Waffen strecken musste. Doch dann nahm das Unheil seinen Lauf. Christian Wienker übersah nicht nur das zweizügige Mattmotiv in haushoch überlegener Stellung, sondern manöverierte sich sogar in den nächsten Zügen in eine hoffnungslose Stellung.
Damit ging der volle Punkt an Nordwalde – ganz bitter für den Gast. Trotz aller Bemühungen und zähen Ringens gab es nämlich für Gerd Sieg dann keine Möglichkeit mehr, die totale Remisstellung in seiner Partie in einen Sieg zu verwandeln. Die Punkteteilung besiegelt somit die knappe Niederlage.

Trotz dieser Enttäuschung ist bezüglich der Aufstiegsfrage noch nichts entschieden, doch muss jetzt voraussichtlich das Team des Chess Clubs Rheine in einer der kommenden Runden besiegt werden, um noch oben mitzuspielen. Zweifelsohne eine schwere – wenn auch lösbare – Aufgabe

Continue reading

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/12/rochade-6-laesst-punkte-liegen/