Simon Hiller ist neuer Bezirksmeister

Simon Hiller vom Schachclub Rochade Emsdetten sicherte sich den Titel des Bezirkseinzelmeisters 2018/2019. In dem von den Schachfreunden Reckenfeld ausgetragenen Turnier lag er nach sieben Runden mit fünf Siegen und zwei Remis einen Punkt vor Reinhard Hoge (Falke Saerbeck) und Helmut Haselhorst (SC Steinfurt), der auf 4,5 Punkte kam. Insgesamt beteiligte sich eine Rekordzahl von 31 Spielern aus dem Schachbezirk Steinfurt an dem jährlich ausgetragenen Turnier. Die ersten beiden Plätze berechtigen zur Teilnahme an der Verbandsmeisterschaft.

Der Bezirksmeister 2018/2019 heißt Simon Hiller.

Der Kampf um den Titel entwickelte sich zunächst zu einem Kopf an Kopf Rennen zwischen den beiden Favoriten Simon Hiller und Helmut Haselhorst. Der direkte Vergleich in der vierten Runde endete Remis. In der fünften Runde konnte sich der Emsdettener Hiller erstmalig absetzen und seinen Vorsprung in der letzten Runde sogar ausbauen. Aufgrund einer kampflosen Niederlage von Haselhorst in der gleichen Runde konnte sich Reinhard Hoge noch auf den zweiten Platz vorschieben.

Insgesamt nahmen acht Spieler des Schachclub Rochade Emsdetten an der Einzelmeisterschaft teil. Karl-Heinz Gatterdam landete mit 4,5 Punkten auf dem geteilten 3-6. Platz, Andreas Fuhrmann und Ansgar Teschler wurden mit 4 Punkten geteilte 8.-14. Genau 50% Punktausbeute und die Plätze 15-23 holten Karl-Heinz Gerighausen, Maximilian Bahr und Jürgen Overmeier. Christian Wienker erreichte 3 Punkte und damit den geteiten 24.-26. Platz.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2019/02/simon-hiller-ist-neuer-bezirksmeister/