U20-Reserve mit erfolgreichem Wochenende

Gleich drei Spielrunden musste die 2. U20-Jugendmannschaft des Schachclub Rochade Emsdetten am vergangenen Sonntag absolvieren. Am Ende standen trotz des Ausfalls zweier Stammspieler zwei Siege, ein Unentschieden und der zweite Tabellenplatz in der Jugendverbandsklasse in der Bilanz.

Die U20 v.l.: Kaya Pieper, Iwan Kudrwazew, Leander Delere, Luca Kleimann


Gegen die Schachgemeinschaft Raesfeld/Erle gewannen die Emsdettener zunächst kampflos mit 4-0. Einen sensationellen 2,5-1,5 Sieg erreichte die Schachjugend Emsdetten in der darauffolgenden Runde gegen den Tabellenführer SC Gronau. Auch die dritte Runde verlief mit einem achtbaren 2-2 Unentschieden gegen den auf dem Papier deutlich überlegenen SC Heek erfolgreich.

Iwan Kudrwazew überzeugte in den Partien mit zwei Siegen. Am Spitzenbrett erreichte Luca Kleimann in beiden Spielen ein Remis. Theo Blaesse gewann gegen Gronau, Kaya Pieper trug mit einem Remis zum Unentschieden gegen Heek bei. Nur Leander Delere hatte mit zwei Niederlagen wohl einen rabenschwarzen Tag erwischt.

In der Tabelle liegt die 2. Mannschaft der U20-Jugend in der Verbandsklasse nun mit acht Punkten in Lauerstellung hinter dem SC Gronau, der allerdings ein Spiel mehr auf dem Konto hat. In der 7. Runde treten beide Teams zum Rückspiel gegeneinander an.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2018/12/u20-reserve-mit-erfolgreichem-wochenende/