«

»

Jan 09 2018

Beitrag drucken

Verbandsmeister U18 kommt aus Emsdetten

Leonhard Ortmeier neuer Verbandsmeister U18
Auch Ansgar Teschler und David Li mit guten Ergebnissen

Anfang des Jahres fanden in Saerbeck in der CAJ Bildungseinrichtung die Verbandsjugendeinzelmeisterschaften 2018 statt, an der auch 3 Spieler des SC Rochade Emsdetten teilnahmen. Leonhard Ortmeier konnte sich dabei in der „Königsklasse“ – der Altersgruppe U18 – die Verbandskrone aufsetzen, nachdem er sich mit hervorragenden 6,5 aus 7 Punkten bei nur einer Remispartie den Meistertitel sicherte.


Mit diesem Erfolg untermauerte der Emsdettener Nachwuchsspieler nicht nur seine Spitzenposition im Schachverband Münsterland, sondern er qualifizierte sich damit auch für die NRW-Jugendeinzelmeisterschaft in der Woche nach Ostern in Kleve-Kranenburg. Eine ebenfalls gute Leistung brachte Ansgar Teschler als zweitem Rochadevertreter in der U18 Gruppe den hervorragenden 3. Platz auf dem Siegerpodest, wobei er sich damit allerdings nicht für die NRW-Ebene qualifizieren konnte.
Leonhard Ortmeier setzte sich von Beginn des Turniers an an die Tabellenspitze, wobei er die ersten sechs Partien alle in souveräner Manier gewinnen konnte. Sein ärgster Widersacher um den Titel, der aus Raesfeld stammende Fabian Hoffmann, gab wiederum bis zur Schlussrunde nur einen halben Punkt ab. So kam es am Schlusstag in der Finalrunde zu einem echten „Showdown“, als die beiden führenden Spieler aufeinandertrafen. Leonhard Ortmeier konnte in diesem hart umkämpften Match kontinuierlich seine Position verbessern und deutliche Vorteile verschaffen, doch zum ersten Mal während des Turniers fand er nicht die optimale Fortsetzung, sodass sein Gegner selber Initiative entwickeln konnte. In dieser Situation einigten sich die Kontrahenten dann auf eine Punkteteilung, was dem Rochadespieler den Titelgewinn sicherte, während sich der Raesfelder damit den 2. Qualifikationsplatz für Kleve holte.
Mit diesem souveränen Erfolg im Rücken kann Ortmeier in aller Entspanntheit zu den NRW-Meisterschaften fahren, wo es dann gegen richtig „dicke Brocken“ geht.

David Li holt bei der „Offenen Verbandsmeisterschaft“ 4. Platz
Emsdettens mit 7 Jahren jüngstes Nachwuchstalent David Li nahm bei den Verbandsmeisterschaften an dem „offenen“ Turnier teil. Mit 4 aus 7 Punkten konnte er den guten 4. Platz einfahren, wobei er nur gegen das Spitzentrio Punkte abgeben musste. David wird im Januar noch an der offiziellen U10 Verbandsmeisterschaft teilnehmen, da die jüngsten Nachwuchsspieler ihr Turnier getrennt von den älteren Jahrgängen an zwei Samstagen in diesem Monat austragen. Man darf gespannt sein, wie er sich dort schlagen wird, wobei er sicherlich spielstark genug ist, einen der vorderen Plätze zu belegen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2018/01/verbandsmeister-u18-kommt-aus-emsdetten/