Einsteigercup und Bezirksjugendeinzelmeisterschaften

Einsteigercup

Einmal mehr traf sich der Schachnachwuchs der Umgebung in Emsdetten.
Der SC Rochade Emsdetten richtete zusammen mit dem Förderverein Emsdettener Jugendschach – wie schon im vergangenen Jahr – ein Schachturnier für die ganz jungen Schachspieler aus, die noch keine Turniererfahrung sammeln konnten.
Über 60 Kinder folgten der Einladung und sorgten für ein problemloses und erfolgreiches Turnier. Die Veranstalter waren aber nicht nur mit dem Ablauf sehr zufrieden, auch die SpielerInnen des SCRE erfüllten alle Erwartungen in Form von drei Goldmedaillen für Gesa Marwede (2. V.r), Iwan Kudrawzew (r.) und Justus Winter (2. V.l). Selbst Paul Weglage (l.) ging bei seinem ersten Turnier nicht leer aus.


Aufgrund der positiven Erfahrungen ist künftig die regelmäßige Ausrichtung eines Einsteiger-Cups pro Saison durch den SCRE geplant.
Hinzu kommen das eigene Jugend-Open, ein Sichtungsturnier des Schachverbandes, sowie ggf. erneut die Kreis-Schulschachmeisterschaften, sodass Emsdetten wohl einen festen Platz im Kalender des Schachnachwuchses einnehmen sollte.


Parallel zu dem Einsteiger Cup fand auch die letzte Runde der Bezirksjugendeinzelmeisterschaft in Emsdetten statt. Hier konnte sich Rochade Emsdetten über die Titel von David Li (U10) und Ansgar Teschler (U18) freuen, die damit für die Verbandsmeisterschaften zu Jahresbeginn qualifiziert sind.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/11/einsteigercup-und-bezirksjugendeinzelmeisterschaften/