«

»

Feb 05 2017

Beitrag drucken

Rochade 6 mit souveränem Erfolg

Klarer Sieg über Steinfurt 4

Zu Beginn der Rückrunde in der Bezirksklasse Steinfurt musste die 6. Mannschaft des SC Rochade als amtierender Spitzenreiter am vergangenen Samstag beim Schlusslicht Steinfurt antreten. Mit 4,5:1,5 gab es den erwartet klaren Mannschaftserfolg.
Schon nach weniger als 1 Stunde Spielzeit eröffnete Helmut Nieland am 4. Brett den Punktereigen für die Emsdettener. Nach deutlichem Materialgewinn war der weitere Spielverlauf bis zum abschließenden vollen Punktgewinn nur noch Formsache. Werner Remmes an Brett 6 erhöhte dann kurze Zeit später auf 2:0. Er ließ dem jungen Steinfurter Nachwuchsspieler keine Chance und setzte ihn am Ende matt. Remmes ist nunmehr mit 5 Erfolgen aus 5 Spielen der Topscorer der Liga. Gratulation!

Topscorer der Liga

Mit dem weiteren Punktgewinn von Gerd Sieg an Brett 5 war der Mannschaftskampf eigentlich schon entschieden, da nun nur noch ein Remis zum Gesamterfolg fehlte. Sieg stand zwar zwischenzeitlich etwas unter Druck, doch er befreite sich schnell aus dieser Lage und kam ebenfalls nach Materialgewinn zu einem verdienten Erfolg. Der einzige Wermutstropfen an diesem Spieltag war die Niederlage von Christian Wienker am 2. Brett. Er wickelte eine taktische Variante nicht korrekt ab, sodass er einen Bauern verlor. Diesen Rückstand konnte er im weiteren Spielverlauf nicht mehr wettmachen, was dann zur einzigen Verlustpartie des Tages führte. Endgültig „den Sack zu“ machte Mannschaftsführer Peter Ortmeier an Brett 3. Kontinuierlich erhöhte er den Druck auf die gegnerische Königsstellung, wobei er schließlich seinen Steinfurter Gegner Matt setzte. Da der Mannschaftskampf nun entschieden war, nahm Karl-Heinz Gatterdam am Spitzenbrett das Remisangebot seines Opponenten an, obwohl er letztlich wohl einen ganzen Punkt eingefahren hätte, wäre die Partie fortgeführt worden.
Mit diesem Erfolg konnte die 6. Mannschaft aufgrund des gleichzeitigen Unentschiedens der ärgsten Verfolger die Tabellenspitze nicht nur verteidigen, sondern den Vorsprung auf 2 Punkte ausbauen, sodass sie nun entspannt in die vorentscheidenden Partien um den Aufstieg gehen kann.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/02/rochade-6-mit-souveraenem-erfolg/