«

»

Feb 12 2017

Beitrag drucken

Bezirksliga: Rochade III weiter im Aufstiegsrennen

Die 3. Mannschaft des SC Rochade Emsdetten hatte am Samstag ein Auswärtsspiel beim SK Westerkappeln, gegen die man im Vorjahr deutlich verlor und alle Aufstiegsambitionen fallen lassen muste. Zur Revanche konnte Rochade fast in Bestbesetzung antreten  (Topscorer Adrian Delere musste krankheitsbedingt passen), und schon früh war klar, dass es diesmal besser laufen sollte: Westerkappeln musste selbst auf einige Stammspieler verzichten und Brett 4 gegen Willi Colmer sogar kampflos verloren geben. An den Brettern 5 und 1 gab es Partien, die nie die Remisbreite überschritten und in gerechten Unentschieden endeten. Das 3:1 für die Gäste dann durch Leonhard Ortmeier, der seinen Gegner aus der Eröffnung heraus überspielte. Als ein Figurenverlust nicht mehr zu vermeiden war, gab sein Gegner die Partie verloren. Frank Schmidt, Spezialist für gelungene Auftritte mit den schwarzen Steinen, konnte zügig und vorentscheidend auf 4:1 erhöhen, als er nach druckvollem Spiel aus der Eröffnung heraus seine Schwerfiguren wirkungsvoll aufstellte und in der Folge mehrere Bauern eroberte. Den Mannschaftssieg stellte Jörg Siebald an Brett 7 sicher, nachdem sein Gegner in einer Sizilianisch-Variante regelrecht unter die Räder gekommen war und sich mit einem Turm weniger in einem hoffnungslosen Endspiel wiederfand. Die einzige Niederlage auf Dettener Seite musste Philipp Wissing zum 2.5 quittieren, als er sich in einer ausgeglichenen Stellung austricksen ließ und Material verlor. Karl-Heinz Gerighausen markiert in einer schönen Partie den Schlusspunkt, als er sich ein effektvolles Damenopfer nicht entgehen ließ und mit Turm und zwei Leichtfiguren eine Menge gegnerisches Material erbeutete. Eine Springergabel beendete schließlich den auch hier einseitig gewordenen Kampf.

Wie wichtig dieser 6:2 Sieg in der Tabelle ist, zeigte sich bei Bekanntgabe des Ergebnisses zwischen den beiden verlustpunktfreien Mannschaften aus Reckenfeld und Ibbenbüren: Durch den Reckenfelder Sieg führen diese jetzt alleine die Tabelle an, während Rochade durch die gute Brettpunktebilanz an den Ibbenbürenern vorbeiziehen konnte. Wenn die 3 favorisierten Mannschaften nichts mehr liegen lassen, kommt es am übernächsten Spieltag zum Showdown zwischen Reckenfeld und Rochade III.

Zuvor findet in 3 Wochen der 7. Spieltag statt, Rochade III empfängt die 2. Mannschaft aus Ibbenbüren.

Zur Tabelle:

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2017/02/bezirksliga-rochade-iii-weiter-im-aufstiegsrennen/