«

»

Nov 22 2016

Beitrag drucken

Ergebnis Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaften

Rochade erfüllt Pflicht, aber verpasst Kür
Am vergangenen Freitag fanden in Steinfurt die
Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaften 2016 statt. Sah es lange so aus,
als könne Rochade Emsdetten mit fünf teilnehmenden Mannschaften einen
neuen Vereinsrekord aufstellen, musste aufgrund einer Krankheitswelle
sogar ein Brett der 4. Mannschaft frei gelassen werden. Nichtsdestotrotz
war das Ziel sich, wie im vergangenen Jahr, mit zwei Mannschaften für
die Verbandsebene zu qualifizieren. Die Pflicht wurde dann auch souverän
erfüllt. Simon Hiller verlustpunktfrei am ersten Brett und Peter
Schelwokat ohne Niederlage an Brett 4 sicherten zusammen mit Daniel
Böhlich (Brett 2) und Leonhard Ortmeier (Brett 3) sogar den Titel für
die Emsdettener. Das Team um Holger Lehmann, Uwe Sommer, Andreas Nöring
und Philipp Wissing qualifizierte sich ebenfalls ungefährdet als
Vizemeister. War damit die Pflicht erfüllt, blieb es bis zum Ende
spannend, da auch eine dritte Rochademannschaft vor der Schlussrunde
noch eine Qualifikationschance besaß, die aber leider nicht genutzt
werden konnte. Somit blieb die Kür aus, aber mit dem Titel und zwei
qualifizierten Mannschaften im Gepäck, war der Mannschaftsblitz ein
voller Erfolg für die Rochade-Delegation.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2016/11/ergebnis-bezirksblitzmannschaftsmeisterschaften/