«

»

Apr 25 2016

Beitrag drucken

Nachwuchs beim „Silbernen Lorbeer“ Vizemeister

Nach Beendigung der Schlussrunde der U20-Verbandsmeisterschaft fand die Austragung des Blitzturniers „Silberner Lorbeer“ um den Münsterland-Titel statt.
Hier trat Rochade gar mit 2 Teams an, wobei die 2. Mannschaft nur mit 3 anstatt 4 Spielern an die Bretter konnte, da der 8. Jugendliche heute nicht an Bord sein konnte. Mit diesem Riesenmanko stand zu befürchten, dass die Truppe am Ende eher im Tabellenkeller landen würde, doch Simon Borgmann, Nico Hoppe und Simon Thiele spielten ganz toll auf und wurden in der Schlussabrechnung hervorragender Vierter. Simon Borgmann konnte dabei „9 aus 12 Punkten“ holen – sensationell.
Die 1. Mannschaft setzte sich an diesem Tag aus Leonhard Ortmeier, Philipp Wissing, Adrian Delere und Ansgar Teschler zusammen.
P1070235
Sie wurde am Ende Vizemeister, was gleichzeitig die Qualifikation für die NRW-Meisterschaften bedeutet. Den Vortritt musste das Quartett nur Seriensieger Münster lassen, die für das Turnier eigens den 19jährigen Fidemeister Jasper Holtel holten. Diese beiden Partien konnte Leonhard Ortmeier am Spitzenbrett nicht gewinnen, ansonsten gab er nur noch einen halben Punkt ab. Mit 9,5 aus 12 war er damit Emsdettens Topscorer des Tages. Aber auch die anderen 3 Spieler holten jeweils 8-9 Punkte gegen starke Konkurrenz. Gratulation für diesen tollen Auftritt. Die „Belohnung“ können sich die Rochade-Jugendlichen dann Ende Juni bei den NRW-Meisterschaften abholen.
Der gesamte Auftritt der Rochadespieler am Sonntag war überaus beeindruckend und unterstrich die Spitzenposition, die die Nachwuchsteams im Verband einnehmen. So kann es weitergehen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2016/04/nachwuchs-beim-silbernen-lorbeer-vizemeister/