«

»

Jan 02 2016

Beitrag drucken

Rochade-Nachwuchs beim 25. Erfurter Schachfestival

Hervorragende Leistungen der Jugendspieler

Mit Nico Hoppe, Adrian Delere und Leonhard Ortmeier nahmen zwischen den Feiertagen 3 jugendliche Emsdettener Nachwuchsspieler am international besetzten Schachturnier in der thüringischen Landeshauptstadt teil. Im tollen Ambiente des Radison Blue Hotels kämpften über 400 Schachspieler in 3 Kategorien 5 Tage lang um Siege und Punkte. Die Rochadespieler bewiesen dabei erneut ihre Spielstärke.
Leonhard Ortmeier zeigt ganz starke Leistung
Allen voran glänzte dabei Leonhard Ortmeier im mit über 130 Spielern besetzten Hauptturnier, in dem Spieler mit einer DWZ-Wertung von bis zu 2000 Punkten teilnahmen. Vom Ranglistenplatz 78 gestartet, arbeitete er sich gegen fast durchweg nominell deutlich stärkere Gegner bis auf Platz 21 vor. Er holte dabei insgesamt hervorragende 5 Punkte aus 8 Partien, wobei er nur in der hochdramatischen Auftaktbegegnung eine Niederlage einstecken musste. Auch in dieser längsten Partie des Turniers stand Ortmeier zwischenzeitlich sogar deutlich besser, doch sein routinierter Gegner, der am Turnierende in den Top Ten landete, konnte das Match nach einer Ungenauigkeit des Rochadespielers noch drehen und gegen Mitternacht!! siegreich beenden. In den weiteren Partien bestätigte der 14jährige dann seine derzeit klasse Form, indem er mehrmals toll herausgespielte Siege landete. Seine persönliche nationale wie internationale Wertungszahl konnte er dadurch in den Bereich über 1800 steigern, womit er in seiner Altersklasse im Schachverband Münsterland den Spitzenplatz einnimmt.

IMG_1629
Der erst 11jährige Adrian Delere kam am Ende im Hauptturnier auf 3 Punkte, womit er das Turnier in etwa im Rahmen seines Ranglistenplatzes beendete. In mehreren Partien ließ er dabei unnötigerweise Punkte liegen, da er in deutlich überlegenen Positionen den scheinbar sicheren Sieg noch verschenkte. Aber auch Delere deutete erneut sein großes Potential an, welches er im Frühjahr bei den NRW-Meisterschaften wieder beweisen kann.
Nico Hoppe stark im Amateurturnier
Nico Hoppe, der 3. Emsdettener Nachwuchsspieler, hatte für das Amateurturnier gemeldet. In dieser Kategorie kämpften Spieler mit einer Wertungszahl von maximal 1600 Punkten um den Turniererfolg. Mit insgesamt tollen 4,5 aus 7 Punkten beendete er das Turnier auf dem 18. Platz und verbesserte sich damit um über 20 Plätze gegenüber seiner Ranglistenposition zu Beginn des Turniers. Auch er konnte dabei mehrfach Partien gegen nominell überlegene Spieler Remis halten oder gar gewinnen. Mit der gezeigten Leistung steigerte auch Hoppe seine persönliche Wertungszahl, zudem gewann er mit seiner Platzierung noch einen Sachpreis.

IMG_1236
Insgesamt können die jungen Spieler nach diesem außergewöhnlichen Schacherlebnis mit Optimismus und Selbstvertrauen an die anstehenden sportlichen Herausforderungen im Jugendbereich zu Beginn des Jahres 2016 gehen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2016/01/rochade-nachwuchs-beim-25-erfurter-schachfestival/