«

»

Dez 08 2015

Beitrag drucken

Turniererfolge der Rochade-Jugend bei Schnellschachturnieren in Lingen und Soest

Leonhard Ortmeier, Philipp Wissing und Adrian Deleré sind nicht zu schlagen.

Nachdem sie sich am vorletzten Wochenende in ihren jeweiligen Altersklassen die Bezirksmeisterschaft holten, konnten Leonhard Ortmeier und Philipp Wissing vom SC Rochade Emsdetten am vergangenen Sonntag beim Schnellschachturnier in Lingen erneut das Siegertreppchen erklimmen. Gleichzeitig setzte sich Adrian Deleré beim gut besetzten 7. Sparkassen-Nikolaus-Cup in Soest souverän gegen die gleichaltrige Schach-Elite Ostwestfalens und des Sauerlandes durch.

Leonhard Ortmeier siegte in der Altersklasse U15 souverän mit 7 Punkten aus 7 Partien und demonstrierte dabei seine hervorragende Form. Zudem konnte er kürzlich in der 3. Runde der Bezirkseinzelmeisterschaften der Senioren gegen Achim Müller, mit einer Elo-Zahl von über 2100 einer der stärksten Rochadespieler, ein sicheres Remis einfahren. Das alles lässt für die Jugendverbandsmeisterschaften Anfang nächsten Jahres hoffen.
Philipp Wissing gelang in Lingen der Turniersieg im Wettbewerb für alle anwesenden Spieler über 16 Jahren. Mit diesem schönen Erfolg dokumentierte auch er seine Ambitionen für die kommenden Aufgaben im Jugend- wie auch Seniorenbereich.
Zudem konnte Simon Borgmann in der Altersklasse U17 mit dem 5. Platz ebenfalls ein beachtenswertes Ergebnis erzielen.

Der Schachverein Soest hat in Kooperation mit der Schach AG des Conrad-von-Soest Gymnasiums den 7. Sparkassen-Nikolaus-Cup ausgerichtet.
Hier dominierte Adrian Deleré seine Altersklasse und gewann mit 9 Punkten aus 9 Partien in der U12.

Adrian Deleré, linksAdrian Deleré, links

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2015/12/turniererfolge-der-rochade-jugend-bei-schnellschachturnieren-in-lingen-und-soest/