«

»

Dez 01 2015

Beitrag drucken

Leonhard Ortmeier und Philipp Wissing Bezirksmeister

 

Am vergangenen Sonntag fanden die diesjährigen Schachbezirksmeisterschaften Steinfurt der Junioren mit der letzten Runde ihren Abschluss in der Saerbecker Gesamtschule. In den Altersklassen U18 und U16 holten sich mit Philipp Wissing und Leonhard Ortmeier 2 Emsdettener Rochadespieler die Meisterkrone.


Leonhard Ortmeier souverän
Die Nachwuchsspieler in den Altersklassen U16 und U18 spielten in diesem Jahr in einer Gruppe um die jeweiligen Titel. Wie schon im vergangenen Jahr, so konnte auch in diesem Jahr Leonhard Ortmeier das Gesamtturnier verlustpunktfrei für sich entscheiden. Durch diesen Erfolg war er natürlich gleichzeitig auch der neue U16 Bezirksmeister.

IMG_1629

Als Turnierzweiter holte sich Philipp Wissing damit die Krone in der U18-Klasse. Gratulation an beide Spieler für ihren starken Auftritt. Sie sind zugleich auch für die im Januar stattfindenden Verbandsmeisterschaften qualifiziert.

IMG_1631
Weitere Qualifikationen
Das schafften aber noch weitere Jugendliche des SC Rochade. In der Altersgruppe U18 konnte sich auch Simon Borgmann für das Verbandsturnier qualifizieren. Weiterhin sicherte sich in der U16 Ansgar Teschler nach 4 Stichkämpfen!! knapp den direkten Qualifikationsplatz für die Verbandsebene vor Nico Hoppe. Dieser hat aber auch noch große Chancen als einer der nominell stärksten Drittplatzierten aller Münsterlandbezirke die Startberechtigung für die Verbandsmeisterschaften zu erlangen.
In den höheren Altersgruppen dominierten die Rochadespieler das Turnier in jeder Hinsicht, gingen doch die ersten fünf Plätze an sie.

In den jüngeren Altersgruppen waren in diesem Jahr keine Teilnehmer aus Emsdetten vertreten, was sich jedoch vor dem Hintergrund der Jugendarbeit bald wieder ändern soll.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2015/12/leonhard-ortmeier-und-philipp-wissing-bezirksmeister/