«

»

Jul 27 2015

Beitrag drucken

Ems-Vechte-Cup

Sehr durchwachsen gestaltete sich der 7. Ems-Vechte-Cup am vergangenen Wochenende in Lingen für die Spieler von Rochade Emsdetten. Jeweils 3 Punkte aus 5 Partien erzielten Achim Müller (Platz 19 unter 80 Teilnehmern) und Daniel Böhlich (Platz 26). Frank Schmidt (Platz 55) und Tobias Peters (Platz 59) kamen auf je 2 Punkte, Adrian Deleré belegte mit 1,5 Punkten Platz 64.

Im Turnier trafen Daniel Böhlich und Achim Müller in der 2. Runde aufeinander, wobei letzterer nach einem fast fünf Stunden dauernden Kampf das bessere Ende für sich behielt. In der 3. Runde war der frischgebackene Emsdettener Stadtmeister jedoch gegen Großmeister Lev Gutman chancenlos und verlor trotz hartnäckiger Gegenwehr in 38 Zügen nach knapp vier Stunden.

Frank Schmidt, der in der letzten Runde die zweite Emsdettener Paarung gegen Tobias Peters bestritt, wurde mit vier Unentschieden inoffizieller Remiskönig. Tobias Peters hatte am Sonntagmorgen mit einem kampflosen Gewinnpunkt „Pech“.

Großmeister Vladimir Epishin gewann das Turnier mit 4,5 Punkten vor dem punktgleichen Lev Gutmann und dem Internationalen Meister Tobias Jugelt dank besserer Feinwertung.

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2015/07/ems-vechte-cup/