Rochade 2 erkämpft sich den 2. Tabellenplatz

 

Mit einem 4-4 gegen die Schachfreunde aus Südlohn klettert die 2. Mannschaft des SC Rochade Emsdetten auf den 2. Tabellenplatz in der Verbandsklasse.

Ralf Schulte beendete als erster seine Partie an Brett 5. Keiner der Kontrahenten konnte nach einer ausgeglichenen Eröffnungsphase Vorteil erlangen, man einigte sich friedlich auf remis.

Am 6. Brett spielte Frank Schmidt mit den schwarzen Steinen aktiv, um den positionellen Vorteil seines Gegners zu egalisieren. Dies gelang ihm und er wickelte in ein Remis ab.

Michael Horstmann versuchte zäh seinen Mehrbauern zu verteidigen. Auf Grund seines Entwicklungsnachteils gelang es dem Gegner jedoch, ihm den Mehrbauern wieder abzuluchsen, die daraus resultierende Stellung war remis.

Als nächstes beendete Regobert Eijkelkamp seine Partie. Obwohl er mit Vorteil aus der Eröffnung kam, verpasste er es die Offensive seines Gegenübers zu bremsen. Nachdem er seine Figuren immer passiver positionierte konnte der Gegner mit einem sehenswerten Schlussangriff das Matt herbeiführen.

IMG_0691

Rochade lag mit 2,5-1,5 im Rückstand und auch Matthias Lachmuth an Brett 2 konnte diesen nicht ausgleichen. Seinen Mehrbauern konnte er nicht zum Sieg verwerten, da er in der Zeitnotphase fehl griff, der Gegner und er einigten sich auf remis.

Johannes Hedwig am Spitzenbrett und Willi Colmer am 3. Brett konnten ihre Vorteile an diesem Tag auch nicht in Siege verwandeln und remisierten.

Somit war es Jörg Siebald vorbehalten, das 4-4 und damit einen Mannschaftspunkt für das Rochadeteam nach Hause zu holen.

IMG_0683

Nach einem raffinierten Bauernopfer, konnte er seine Figuren aktivieren. Er überspielte seinen Gegner, dieser gab nach einem Materialverlust auf.

Am Nikolaustag will die Mannschaft beim Heimspiel in Emsdetten gegen den Schachverein Ibbenbüren ihren 2. Tabellenplatz verteidigen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2014/11/rochade-2-erkaempft-sich-den-2-tabellenplatz/