«

»

Nov 24 2014

Beitrag drucken

Erfolgloses Wochenende in der Bezirksklasse

Ohne Punktgewinn verlief das letzte Wochenende für die 4. und 5. Mannschaft des SC Rochade Emsdetten.

Das erste Brett musste die 4. frei lassen, das bedeutete den 0-1 Rückstand.

Werner Remmes am 6. Brett spielte eine saubere Partie, einen frühzeitigen Bauern-und Figurengewinn verwertete er sicher zum 1-1.

An Brett 3 versuchte Reinhard Muhmann seinen Gegner mit einem Figurenopfer in die Knie zu zwingen. Er griff jedoch einmal fehl, der Gegner konnte den Mattangriff abwenden und in ein Endspiel abwickeln. Dieses verlor Muhmann wenig später.

Christian Wienker an Brett 4 erwürfelte sich an diesem Tag den Gewinn.Nachdem er in der Eröffnungsphase bereits zwei Bauern eingestellt hatte, ging durch eine Springergabel auch noch ein Turm über die Wupper. Doch Christian zeigte wahre Nehmerqualitäten und konnte einige kniffelige Züge später die gegnerische Dame gewinnen. Dadurch konnte Rochade zum 2-2 ausgleichen.

Timo Löbbel musste sich seinem jungen Gegenspieler geschlagen geben.

Somit musste Maraike Schellmann am 2. Brett ihre ausgeglichene Stellung weiterspielen um wenigstens einen Mannschaftspunkt zu retten.Sie riskierte alles und verlor leider zum 2-4 Endstand.

Die 5. Mannschaft konnte sogar zwei Bretter nicht besetzen.

Maximilian Bahr ließ sich davon nicht beirren und spielte gewohnt konzentriert.Er setzte seinen Gegner im Mittelspiel stark unter Druck, dieser hielt dem nicht stand und gab auf, da ihm ein Materialverlust drohte.Am 4. Brett kam Daniel Jendraczyk schlecht aus der Eröffnung, nach einigen kleinen Fehlern musste er schon die Segel streichen. David Osterbrink verlor kurz danach.

Marcel Fischer gewann einen Bauern, musste dafür jedoch eine passive Stellung in Kauf nehmen. Sein Gegner und er eingten sich in ausgeglichender Stellung auf remis zum 1,5-4,5 Endstand.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2014/11/erfolgloses-wochenende-in-der-bezirksklasse/