Rochade 2 siegt im ersten Heimkampf

Die zweite Mannschaft des SC Rochade Emsdetten gewann am Wochenende ihren ersten Heimkampf in der Verbandsklasse mit 5-3 gegen den SK Gescher.

Der Mannschaftskampf begann vielversprechend, da Gerd Fehlings an Brett 4 bereits früh einen Bauern gewinnen konnte. Nach einem weiteren folgenschweren Fehler des Gegners gab dieser zur 1-0 Führung auf.IMG_0694

Johannes Hedwig erreichte nach der Eröffnung leichten Raumvorteil. Der Gegner versuchte durch ein Figurenopfer einen Mattangriff einzuläuten, dieses lehnte Hedwig zur gerechten Punkteteilung ab.

Kurze Zeit später musste Frank Schmidt den Ausgleichstreffer zulassen.

Matthias Lachmuth wurde von seiner Gegnerin in die Defensive gedrängt. Durch geschicktes Tauschen der Figuren gelang es ihm den Angriff abzuwehren und einen Mehrbauern zu verwerten.

Johnny Hampsink baute am achten Brett den Vorsprung auf 3,5-1,5 aus.Seine Partie glich einer Achterbahnfahrt. Nachdem er es versäumt hatte einen Bauern zu gewinnen wickelte er in ein verlorenes Endspiel ab.Der Gegner misshandelte dieses jedoch so dermaßen, dass ein glücklicher Punktgewinn für das Rochadeteam herauskam.

Ralf Schulte war es vorbehalten den Mannschaftssieg zu sichern. Er gewann in der Eröffnung einen Bauern und rang seinen Gegner in einem Endspiel Springer gegen Läufer nieder.IMG_0688

Thomas Lücke verlor am Spitzenbrett gegen den stärksten Spieler aus Gescher und Regobert Eijkelkamp steuerte noch ein remis zum 5-3 Endstand zu.

Mit 4-0 Mannschaftspunkten legte die zweite Mannschaft einen gelungenen Saisonstart hin.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2014/10/rochade-2-siegt-im-ersten-heimkampf/