Saisonauftakt der 3. Mannschaft

Zum Saisonauftakt in der Bezirksklasse musste die dritte Mannschaft des SC Rochade bei den Schachfreunden Reckenfeld antreten.
Nachdem die Gäste in der Vorsaison den Klassenerhalt erst am Grünen Tisch erreichen konnten, lag die Favoritenrolle klar bei Reckenfeld.
 
An Brett 5 konnte Nachwuchsspieler und Ex-Reckenfelder Adrian Deleré auf Kosten eines Bauern eine aktive Stellung erreichen. Dennoch fehlte ihm das letzte Vertrauen in seine Stellungso dass er das Remisangebot seines Gegners annahm.DSC_4078
Auch an Brett 7 trennte man sich friedlich, Ersatzmann Timo Löbbel konnte seinem deutlich stärker eingestuften Gegner jederzeit Paroli bieten und erzielte mit seinem Remis einen guten Erfolg für Emsdetten. Als nächstes endete die Partie an Brett 3, auch hier eine Punkteteilung. Jörg Siebald konnte eine druckvolle Stellung erreichen,
fand jedoch nicht die beste Fortsetzung und musste in das Remis einwilligen, um nicht in deutlichen Nachteil zu geraten.
Die erste entschiedene Partie gab es an Brett 6, als Tobias Peters eine Figur gegen zwei Bauern gewinnen konnte, dabei jedoch mit seinem König überraschend Matt gesetzt wurde.
Am Spitzenbrett gelang Wouter Lardinois der Ausgleich, als er seinen Gegner glatt überspielte und im Königsangriff gewinnen konnte.
Wenige Züge vor dem Matt gab sein Gegenüber auf.
Ein weiterer Gewinn gelang im Duell zweier Nachwuchsspieler dem Reckenfelder Jan-Niklas Zilske gegen Maximilian Bahr. Der Emsdetten-Neuzugang griff in der Eröffnung fehl und musste ohne Kompensation
zwei Bauern aufgeben, sein Gegner verwertete den Materialvorteil überzeugend.
Beim Zwischenstand von 3,5:2,5 für Reckenfeld brauchte Emsdetten noch einen Sieg und ein Unentschieden zum Punktgewinn, die Hoffnungen hierbei lagen auf Thomas Hummel an Brett 2. Dieser konnte einen Bauern erobern und setzte seinen Gegner unter Druck. Leider konnte er diesen Vorteil in einem schwierigen Turmendspiel nicht verwerten und musste zum Remis einwilligen. In der letzten Partie verteidigte Rochade-Routinier Erich Pfeiffer seine Stellung sehr solide, hatte jedoch keine Möglichkeit mehr eigene Angriffe zu starten und auf Sieg zu spielen. Somit endete auch diese Partie unentschieden und der Mannschaftskampf war knappestmöglich mit 3,5 : 4,5 verloren. Am nächsten Spieltag am 27.09. kommt es zum Duell mit dem SC Steinfurt 3, in dem Rochade an den klaren Sieg in der Vorsaison anknüpfen möchte.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.rochade-emsdetten.de/2014/09/saisonauftakt-der-3-mannschaft/